Einkommenslückenrechner

Berechnen Sie Ihre Einkommenslücke

Können Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen auch noch nachkommen, wenn Sie länger krank sind, einen Unfall erleiden oder unverschuldet arbeitslos werden?

Spürbare finanzielle Einbussen
Bei einem Bruttolohn von z.B. 6500 Franken fehlen im Haushaltsbudget monatlich 1300 Franken. Diese lassen sich nur schwer einsparen. Denn monatliche Fixkosten für z.B. Leasingverträge, Hypothekarzinsen, Krankenkassenprämien etc. lassen sich nicht ohne weiteres reduzieren.

Sorgen Sie vor!
Mit den Versicherungsprodukten von CARDIF können Sie sich und Ihre Familie einfach gegen drohende Zahlungsengpässe aufgrund von Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit oder Tod absichern.


> Weiter zum Einkommenslückenrechner